Biofidel-Vogel

ALPHA - Der Prüfkörper für Vogelschlagversuche

Die Knochen- und Gewebestruktur wurde aus einem CT-Scan eines durchschnittlichen Huhns (1,8 kg) abgeleitet. Die Gewebestrukturen mit ihren unterschiedlichen Eigenschaften bilden die äußere Hülle und die inneren Organe des Vogels nach.

  • Künstlicher Testkörper, der einem 1,8 kg schweren Huhn entspricht
  • Naturgetreu mit Skelett und Weichteilgewebe
  • Identischer Prüfkörper => reproduzierbares Prüfergebnis

Vorteile:

  • Naturgetreues Prüfmuster
  • Hohe Reproduzierbarkeit
  • Planbare, ständige Verfügbarkeit
  • Reduktion des Reinigungsaufwandes 
  • Effizienzsteigerung in der Prüfabwicklung 

Vielfältige Anwendungsgebiete:

  • Triebwerke von Flugzeugen
  • Flügelkanten
  • Windschutzscheiben von Flugzeugen
  • Windschutzscheiben von Hochgeschwindigkeitszügen
  • Hubschrauber

Referenz

Pressetext DLRBT zum Primus Biofidel Dummy und Biofidel Kunstvogel

DLRBT erhielt Besuch von crashtest-service.com CTS zum Austausch über Crashtest-Dummies. Peter Schimmelpfennig und Dr. Mirko Dobberstein haben das Institut besichtigt. Am Standort Stuttgart des DLR wurden Testmöglichkeiten diskutiert und wie der Biofidel Anthropomorphic Test Dummy von CTS zur Insassensicherheit in der Luftfahrt beitragen kann.

Bei dieser Gelegenheit wurden zwei bezeugte Tests mit 1,8 kg (4 lbs) Vögeln durchgeführt: CTS biofidel Kunstvogel unter identischen Aufprallbedingungen und der Kunstvogel DLRRAB des DLR.

Siehe neueste Anwendung von DLRRAB: Informationen

Für diese Drehflügleranwendung auf dem RACER wurde ein DLRRAB mit 1,0 kg eingesetzt. DLRRAB ist auf alle Vogelgewichte skalierbar.

Bleiben Sie dran für weitere Informationen!

Natürlich wurden beim Besuch alle Corona-Regeln eingehalten!