Norm-Crashtests

Prüfungen an Hand von normierten Crashtests

Als akkreditiertes Prüflabor führen wir für Sie Norm-Crashtests durch. Hierzu gehören:

  • Anprallprüfung von Fahrzeugrückhaltesystemen (z.B. Beton und Stahl) gem. EN 1317, DIN CEN/TS 16786 und MASH
  • Anprallprüfung von Durchfahrtsperren (z.B. Poller, Schranken, Wedges) gem. BSI PAS 68, BSI PAS 170-1, ASTM F2656/F2656M, IWA 14-1, DIN SPEC 91414-1 und Technische Richtlinie – Mobile Fahrzeugsperren
  • Anprallprüfung von Tragkonstruktionen für die Straßenausstattung (z.B. Straßenverkehrsschilder, Lichtmasten, Ampelsysteme, Geschwindigkeitsmessgeräte) gem. EN 12767

Die Anforderungen an ein Prüflaboratorium entsprechend Artikel 43 der Bauproduktverordnung werden erfüllt. Zudem hat unsere Akkreditierung durch die DAkkS internationale Gültigkeit, da die Deutsche Akkreditierungsstelle Mitglied in der Internationalen Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) ist.

 

Auf Grund der flexiblen Akkreditierung der Kategorie III können wir, innerhalb der oben angegebenen Prüfbereiche und ohne dass es einer vorherigen Information und Zustimmung der DAkkS bedarf, die freie Auswahl von genormten oder ihnen gleichzusetzenden Prüfverfahren anwenden.  

Hierzu gehören z.B.:

  • DIN CEN/TS 17342:2019-10 - Rückhaltesysteme an Straßen - Rückhaltesysteme für Motorräder, die die Anprallheftigkeit an Schutzeinrichtungen für Motorradfahrer reduzieren
  • CEN/TS 17342:2019 Road restraint systems - Motorcycle road restraint systems which reduce the impact severity of motorcyclist collisions with safety barriers
  • ASTM F 3016/F 3016M:2019 - Standard Test Method for Surrogate Testing of Vehicle Impact Protective Devices at Low Speeds
  • BASt - Sonderlösungen von Schutzeinrichtungen in Einmündungsbereichen (Version 03 vom 23.07.2021)
  • AS/NZS 3845.2:2017 - Road safety barrier systems and devices Part 2: Road safety devices

Schnell und flexibel

Unsere große, gut zugängliche und in kürzester Zeit umbaubare Crashtest-Anlage bietet hierfür höchste räumliche und technische Flexibilität. Auf der neuen Asphaltfläche sind nun auch Aufbaulängen von bis zu 160 m, sowohl für mobile, als auch für im Asphalt befestigte Systeme, möglich.

Klare Aufbereitung der Prüfberichte

  • Umfangreiche schriftliche und digitale Dokumentation der Ergebnisse
  • Multimediale Darstellung für alle Zielgruppen nachvollziehbar
  • Direkte Weiterverwendung für die entsprechenden Zertifizierungs- und Zulassungsprozesse

 

Wir bieten Ihnen

Profitieren Sie von unserem umfangreichen Leistungsspektrum

Kundenspezifische konstruktive Sonderlösungen

  • Push-Pull-Tests
  • Austauschbare Böden
  • Böschungen
  • Streifenfundamente

Für Ihr Projekt

Wir sind bestens für Ihr Projekt ausgestattet

Baumaschinen:

  • Gabelstapler
  • Bagger
  • Hubsteiger
  • Rüttler

Ausstattung / Service:

  • Livestreams direkt von der Crashtestanlage
  • Bürocontainer als Arbeitsplatz direkt auf dem Crashgelände
  • Modernste Besprechungsräume
  • Catering für Sie und Ihre Kunden 
  • Flächendeckendes W-Lan auf der Crashtestanlage
  • Werbevideo-Produktion durch externes Filmteam

News

16.05.2022

VEHICLE.SECURITY.BARRIER.CONFERENCE. (VSBC)

Wir freuen uns, nach Corona bedingter Aussetzung nun endlich wieder die rennomierte Fachkonferenz für Fahrzeugsicherheitsbarrieren der BTU unter neuem Namen auf dem Crashtestgelände von CTS austragen zu dürfen.

Weitere Kooperationspartner wie der ProPK der Polizei, der DStGB und der BSKI freuen sich auf Ihre Teilnahme und den regen fachlichen Austausch mit Ihnen.

Die Referenten der diesjährigen Hauptsponsoren Hörmann und Stahlkontor stellen Ihnen im Ausstellerbereich außerdem ihre neusten Systeme vor.

Das dürfen Sie erwarten:

Verschiebe- und Manipulationstest nach DIN SPEC

Crashtests an Fahrzeugsicherheitsbarrieren

Hochkarätige Referenten

Ausstellerbereich

Programm 

Anmeldung

Ausstellerpakete

30.03.2022

CTS auf der Intertraffic in Amsterdam

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand in Halle 8, Stand 08.133.

Gerne sprechen wir mit Ihnen über unsere Versuchsmöglichkeiten im Bereich der Fahrzeugrückhaltesysteme:

EN 1317 / DIN EN 1317 / EN 12767 / DIN EN 12767 / MASH / NCHRP 350

BS PAS 68 / BSI PAS 170-1 / ASTM F 2656-07 / ASTM F 2656-07 / IWA 14-1

Sie können nicht an der Intertraffic in Amsterdam teilnehmen?

Gerne können wir auch einen Termin auf der VSB-Konferenz (VEHICLE.SECURITY.BARRIER.CONFERENCE. 2022) der btu bei CTS vereinbaren.

Programm sowie Aussteller und Teilnehmerinformationen:

zum Programm

09.02.2022

INTERTRAFFIC Amsterdam 2022

Die alle zwei Jahre stattfindene INTERTRAFFIC Amsterdam ist eine führende internationale Veranstaltung für Fachleute aus den Bereichen Infrastruktur, Mobilität und Verkehrsmanagement.

Crashtest-service.com ist auch dieses Mal vertreten und am 29.03.2022 – 01.04.2022 in der Halle 8 auf dem Stand Nr. 08.133 zu finden.

Sie sind auch Aussteller und wollen kurzfristig vor der Messe eine Anprallprüfung gemäß EN 1317, MASH 2016, ASTM F 2656-20, PAS:68 oder IWA 14-1 zur Zulassung bzw. Zertifizierung durchführen?

Schreiben Sie uns! Natürlich würden wir uns freuen, Sie auf unserem Messestand begrüßen zu dürfen.


Buchen Sie Ihren Crashtermin ganz einfach online!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Teilen Sie uns Ihren Wunschtermin und Ihre Anforderungen mit. Das CTS-Team wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzten. 

Ja, ich habe die Bedingungen gelesen und akzeptiere sie.