News

30.12.2021

Röntgen im Dummylabor

Ab sofort verfügt die CTS-Dummyproduktion über ein mobiles Röntgengerät. Der biofidele PRIMUS-Dummy ist der weltweit erste röntgenfähige Dummy – und genau das ist es, was den Vergleich zwischen realen und nachgestellten Verletzungen bzw. Beschädigungen so besonders macht.

Direkt nach einem Crashtest können durch medizinisches Röntgen Beschädigungen an Knochen- und Gewebeteilen des PRIMUS-Dummys sichtbar gemacht werden. Durch diese direkten Einblicke können so Rückschlüsse auf reale Verletzungen gezogen werden und ermöglichen darüber hinaus eine Einstufung in die vereinfachte Verletzungsskala (Abbreviated Injury Scale (AIS)).

 

22.12.2021

Frohe Weihnachten

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Dies möchten wir zum Anlass nehmen, um uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

04.11.2021

Thomas de Maizière per Live-Schalte in der CTS-Eventhalle

Die Rotary-Clubs aus dem Münsterland trafen sich diese Woche in der CTS-Eventhalle. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellte der CDU-Politiker Thomas de Maizière sein aktuelles Buch „Die Kunst guten Führens“ vor. Sowohl vor Ort als auch online beteiligten sich viele Rotary-Mitglieder an der anschließenden Diskussionsrunde. Abgerundet wurde der Abend durch ein gemeinsames Abendessen in den Räumlichkeiten der Crashtest-Anlage.

14.10.2021

CTS ist Konsortiumsmitglied bei der Erstellung der DIN SPEC 91414-2

Bereits 2020 / 2021 war CTS bei der Ausarbeitung der im April veröffentlichten DIN SPEC 91414-1 beteiligt. Jetzt folgte der Kick-Off für Teil 2. „Anforderungen an die Planung für den Zufahrtschutz zur Verwendung von geprüften Fahrzeugsicherheitsbarrieren“ - so lautet der Titel der DIN SPEC 91414-2, an dessen Entwicklung und Ausarbeitung das CTS-Team um Michel Osterkemper maßgeblich beteiligt sein wird. Gefördert wird dieses Projekt vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und soll eine Projektlaufzeit von einem Jahr in Anspruch nehmen. (Symbolbild)

07.09.2021

Endlich wieder Seminarzeit

Das 10. Sachverständigenseminar 2021 war ein voller Erfolg! 5 Crashtests in 2 Tagen und über 150 Teilnehmer auf der Crashanlage - wir freuen uns auf mehr!

Für Kurzentschlossene: Es sind noch einige Plätze beim KFZ-Sachverständigenseminar, bei der Dummy. Crashtest. Konferenz. und beim Polizeiseminar verfügbar. Hier gehts zur Anmeldung.

09.08.2021

Daimler setzt bei Fahrzeugentwicklung auf den PRIMUS-Dummy

Für sein neustes Flaggschiff im Bereich der Sonderschutzfahrzeuge, dem Mercedes S 680 GUARD 4MATIC, griff der Stuttgarter Automobilhersteller in der Entwicklung auf den von CTS produzierten PRIMUS-Dummy zurück. Der Mercedes ist nach den Richtlinien der VPAM BRV zertifiziert und erreicht die höchste zivile Schutzklasse (VR10) bei der Ballistik. Um darüber hinaus den maximalen Schutz vor Sprengangriffen zu gewährleisten, kam erstmalig nach Richtlinien der VPAM ERV (Explosive Resistant Vehicles) der biofidele Crashtest-Dummy PRIMUS zum Einsatz.

09.07.2021

BASt-Konferenz mit Live-Crashtest von CTS

Fachexperten aus der ganzen Welt waren auf der diesjährigen „Praxiskonferenz Fußgängerschutz“ online und vor Ort vertreten. Mit dabei war auch das Crashteam von CTS. Direkt am ersten Veranstaltungstag wurde eine Kollision zwischen einem Pkw und einem PRIMUS-Dummy auf einem E-Scooter nachgestellt. Die Unfallfolgen für den PRIMUS-Dummy wurden im Anschluss von Prof. Lars Hannawald bei einer Live-Obduktion untersucht. So konnten die Beschädigungen des Dummys für das Publikum sofort visualisiert werden. Ebenso zeigte Dipl.-Ing. Benjamin Härtel im Rahmen eines Vortrages den Validierungsprozess des PRIMUS-Dummys auf.

09.06.2021

Aktuelle Veranstaltungen im September

Zu den Veranstaltungen: hier