News

07.06.2022

Sicher durch Münsters Straßen

Ende Mai begrüßte FIEGE Kinder und Jugendliche zum Unfallpräventionstag auf der Crashtestanlage in Münster.

Die Kinder erwartete ein aufregendes Programm rund um die Sicherheit im Straßenverkehr: Wie gefährlich ist der tote Winkel bei LKWs? Worauf muss ich auf dem Schulweg achten?

Auch Events zum Mitmachen, wie ein Erste-Hilfe-Kurs, waren teil des Tages. Am Ende des Programmes konnten die Kinder einen echten Pkw vs. Fahrrad Crashtest miterleben.

01.06.2022

Suchhundestaffel der Polizei Münster

Diese Woche war bereits zum 3. Mal die Polizei-Suchhundestaffel der Polizei Münster hier bei uns auf dem Crashgelände zu Gast.

Die Hundeführer konnten hier in unserem Fuhrpark mit Ihren Suchhunden das Aufspüren von z.B. Rauschgift unter realen Bedingungen erproben.

23.05.2022

Report on Generic Hull Live-Fire Test with PRIMUS Dummy

A live-fire test using a Generic Hull vehicle surrogate was conducted at the Fort Polk, LA test range on December 8, 2021. The test was conducted to provide baseline data for a correlation study to determine laboratory to live-fire comparability. Additionally, the test provided an opportunity to evaluate the PRIMUS Dummy performance in an environment of the Occupant Protection Laboratory (OPL)...

10.05.2022

PRIMUS Dummy mit 6-Achs Kraftzelle in der Lendenwirbelsäule

Um in Zukunft auch Belastungen der Wirbelsäule erfahrbar zu machen, haben wir den PRIMUS Dummy mit einer 6-Achs Kraftzelle von Kistler in der Lendenwirbelsäule ausgestattet, die Kräfte und Momente misst, die auf die Lendenwirbelsäule einwirken. So können Dauerbelastungen (Vibrationen, Schwingungen) gemessen werden. Aufgrund der naturgetreuen Nachbildung der PRIMUS Wirbelsäule können so insbesondere auch Belastungen bei "unnatürlichen" Körperhaltungen (verdrehter oder gebeugter Rücken) ermittelt werden.

06.05.2022

Seminarsaison ist eröffnet!

Heute durften wir zum 4. Mal, die Referendar-AG von Herrn Dr. Bruske OLG Hamm auf unserer Anlage begrüßen.

Neben einem Vortrag von Herrn Schimmelpfennig und Herrn Dr. Holtkötter (Geschäftsführer S+B), wurde ein Highspeed Crashtest mit einem Biofidel-Dummy auf einem Motorrad gegen einen Pkw durchgeführt.

26.04.2022

Verletzungsrekonstruktion von König Artus mit Biofidel-Dummy

Das ZDF hat hierzu ein Experiment durchgeführt. Welche Rolle dabei der PRIMUS-Dummy spielt, ist in der aktuellen Folge "Mythos: König Artus - Die größten Rätsel der Geschichte" (ab min. 27.00) zu sehen.

zur Dokumentation

 

30.03.2022

CTS auf der Intertraffic in Amsterdam

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand in Halle 8, Stand 08.133.

Gerne sprechen wir mit Ihnen über unsere Versuchsmöglichkeiten im Bereich der Fahrzeugrückhaltesysteme:

EN 1317 / DIN EN 1317 / EN 12767 / DIN EN 12767 / MASH / NCHRP 350

BS PAS 68 / BSI PAS 170-1 / ASTM F 2656-07 / ASTM F 2656-07 / IWA 14-1

Sie können nicht an der Intertraffic in Amsterdam teilnehmen?

Gerne können wir auch einen Termin auf der VSB-Konferenz (VEHICLE.SECURITY.BARRIER.CONFERENCE. 2022) der btu bei CTS vereinbaren.

Programm sowie Aussteller und Teilnehmerinformationen:

zum Programm

17.03.2022

Pressetext DLRBT zum Primus Biofidel Dummy und Biofidel Kunstvogel

DLRBT erhielt Besuch von crashtest-service.com CTS zum Austausch über Crashtest-Dummies. Peter Schimmelpfennig und Dr. Mirko Dobberstein haben das Institut besichtigt. Am Standort Stuttgart des DLR wurden Testmöglichkeiten diskutiert und wie der Biofidel Anthropomorphic Test Dummy von CTS zur Insassensicherheit in der Luftfahrt beitragen kann.

Bei dieser Gelegenheit wurden zwei bezeugte Tests mit 1,8 kg (4 lbs) Vögeln durchgeführt: CTS biofidel Kunstvogel unter identischen Aufprallbedingungen und der Kunstvogel DLRRAB des DLR.

Siehe neueste Anwendung von DLRRAB: Informationen

Für diese Drehflügleranwendung auf dem RACER wurde ein DLRRAB mit 1,0 kg eingesetzt. DLRRAB ist auf alle Vogelgewichte skalierbar.

Bleiben Sie dran für weitere Informationen!

Natürlich wurden beim Besuch alle Corona-Regeln eingehalten!

Ihre Ansprechpartnerin

Bianca Ruhoff

Sekretariat

+49 (0)2506 / 70 990 70
Es wurden keine Elemente gefunden.